KESD
Kindes- und Erwachsenenschutzdienst
des Bezirks Laufenburg

Postfach 101
Hinterer Wasen 58
5080 Laufenburg

Fon 062 525 88 88
Fax 062 525 88 20

kesd@gvlfbg.ch

Telefonzeiten:
Montag - Donnerstag
08.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr
Freitag
08.30 - 11.30

Wer bekommt eine Beiständin oder einen Beistand?


  • Die KESB ordnet eine Erwachsenenbeistandschaft an, wenn die Unterstützung einer hilfsbedürftigen Person durch private oder öffentliche Dienste nicht ausreicht den Schwächezustand zu beheben
  • Wenn eine urteilsunfähige, erwachsene Person keine ausreichende eigene Vorsorge getroffen hat
  • Die KESB ordnet eine Kindesschutzmassnahme an, wenn das Wohl des Kindes gefährdet ist und die Eltern nicht von sich aus für Abhilfe sorgen.


zurück zur Übersicht